Die „kleine Schwester“ der Meißner ARCHE in Dresden

Vorerst in einer kleinen Wohnung innerhalb einer Plattenbausiedlung Dresdens, gibt es seit 2. März 2018 eine „Mini“-ARCHE.

Bereits seit 2011 gab es dort regelmäßige Angebote wie Müttertreff, Nachhilfe, sowie verschiedene Feste und Kindernachmittage in größeren Abständen, bis die Räumlichkeiten im Sommer 2017 aus finanziellen Gründen geschlossen wurden.

Auf der Suche nach einer neuen Lösung, um die Arbeit fortführen zu können, und ausgelöst durch das Buch „Deutschlands vergessene Kinder“, wurde Kontakt mit der Arche in Berlin aufgenommen. Circa drei Wochen später entschied Bernd Siggelkow, der Leiter des Christlichen Kinder- und Jugendwerkes „Die Arche“, dass es eine ARCHE im Dresdner Jägerpark geben wird.

Insgesamt haben schon mindestens 70 verschiedene Kinder unsere Arche besucht. Pro Nachmittag sind zwischen 8-25 Kinder da, was uns freut, aber auch schon manchmal platzmäßig herausgefordert hat. Da ist es praktisch, dass an die Räume sowohl ein Spielplatz als auch die Dresdner Heide grenzt, so dass für Platz zum draußen Spielen gesorgt ist, wenn genügend ehrenamtliche Mitarbeiter da sind…!

Jutta Max

"Arche" Dresden

Mail: dresden @ kinderprojekt-arche.de

Tel:   0151 629 54729

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

"Kinder brauchen starke Partner, die Zukunft möglich machen"

Spendenkonto:
Volksbank Raiffeisenbank Meißen - Großenhain eG
IBAN: DE83850950047777771005
BIC: GENODEF1MEI

© Webmaster @ arche-elbtal.de